Die Sterne des Guide Michelin in der Poitou-Charentes

© ALPC / ® Saison_d_Or_&_Co-M.Anglada-www.lentracte.net

Mit der Vielfalt von lukullischen Genüssen, die die Region bietet, ist es nicht verwunderlich, dass in der Poitou-Charentes zahlreiche Sterne des Guide Michelin leuchten.

In diesem Jahr hat das in den ehemaligen Ställen der „Domaine des Etangs“ in Massignac (Charente) beherbergte Restaurant „Dyade“ Grund zum feiern. Acht Monate nach der Eröffnung erhielt Küchenchef Fabien Beaufour seinen Stern. Seine Küche verbindet Kreation und Tradition ganz im Stil von Luxus und Natürlichkeit der „Domaines des Etangs“, einem in atemberaubender Landschaft gelegenen Schloss im Herzen der Charente.

Schon 2008 erhielt Küchenchef Richard Toix seinen Stern. In seinem Restaurant „Passion et Gourmandises“, ganz in der Nähe von Poitiers, verführt er mit von einer internationaler Küche, Produkten und den Jahreszeiten inspirierten Rezepten.

Die Küche des „La Cedraie“ in Curzay-Sur-Vonne, verbindet Einflüsse des Poitou und der Antlantikküste im noblem Dekor eines Schlosses aus dem 18. Jahrhundert

In Bourg-Charente, nicht unweit von Cognac, leuchtet ein weiterer Stern – „La Ribaudière“, in dem Küchenchef Thierry Verrat seit 23 Jahren mit Erfindungsgeist, Natürlichkeit und Kultur Gourmets aus aller Welt anzieht.

Weiter Richtung Küste, in Breuillet interpretiert Küchenchef Xavier Taffart  in seinem Restaurant „L’Aquarelle“, mit lokalen Produkten altbekannte Gerichte neu. Seit 2010 wird seine Arbeit mit einem Stern ausgezeichnet.

Zwei Sterne leuchten in La Rochelle wo Christopher Coutanceau in seinem am Hafen gelegenen Restaurant mit seiner Leidenschaft für lokale Meeresfrüchte verführt.

Online Buchen

Bereiten Sie Ihren Aufenthalt vor

  • Wo übernachten
  • Essen gehen
  • Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen

    Was kann man sehen

    Was unternehmen?

  • Veranstaltungen
    Alle Veranstaltungen zeigen